top of page

3 Buchtipps aus meiner Leseecke Nr. 2

Fühlt sich Ihr Alltag oft unsicher an? Glauben Sie manchmal, Ihr Leben ist aus dem Lot geraten? Wissen Sie nicht mehr, wie Sie Ihre Energiespeicher füllen? Dann sind diese drei Buchtipps genau das Richtige für Sie. Erfahren Sie hier, wie Sie wieder Schwung und Balance in Ihr Leben bringen.



Foto von Coach und Beraterin Jacqueline Scherrer und der Buchtitel Wie wir aufblühen


Buchtipp 1




Buchcover Brief an mein Leben von Miriam Meckel


Dieses Buch ist ein Must für alle, die persönliche Geschichten lieben. Prof. Dr. Miriam Meckel ist seit 2005 Professorin für Corporate Communication der Universität St. Gallen in der Schweiz.


Schonungslos offen schreibt sie darüber, wie sie bemerkt hat, dass etwas mit ihr nicht (mehr) stimmt. Es sind oft die leisen Signale, die auch Miriam Meckel einfach nicht mehr wahrnahm. Konkret sah es bei ihr so aus:


«Ich war fünfzehn Jahre um die Welt gereist, hatte gearbeitet, geredet, geschrieben, akquiriert, repräsentiert, bis der Arzt kam. Im Wortsinne. Ich habe keine Grenzen gesetzt, mir selbst nicht und auch nicht meiner Umwelt, die zuweilen viel verlangt, mich ausgesaugt hat wie ein Blutegel seinen Wirt. Und das meiste von dem, was ich gemacht habe, hat mir tatsächlich Freude gemacht … Aber ich habe in alldem nicht die aristotelische Mitte finden können zwischen dem ‹Zuviel› und dem ‹Zuwenig›. Nun war ich plötzlich stillgelegt, wiederum im Wortsinne …», schreibt Miriam Meckel.


Beim Lesen ist es mir kalt den Rücken hinuntergelaufen. Dieses Buch möge ein Weckruf für alle jene sein, die schon im roten Bereich drehen und endlich rausfinden wollen.


Sind Sie neugierig geworden? Oder möchten Sie lieber den preisgekrönten gleichnamigen Film aus dem Jahr 2016 anschauen?



Buchtipp 2




Buchcover von Klaus Bernhardt: Depression und Burnout loswerden. Wie seelische Tiefs wirklich entstehen und was Sie dagegen tun können


«Kennst du dieses Buch, Jacqueline? Für mich war es augenöffnend.» Mitten in einer Lehrsupervision stellte mir einer der Studenten diese Frage.


Geschmökert, bestellt und verschlungen. So rasch geht es, wenn mich ein Buch interessiert und schon beim Durchblättern in seinen Bann zieht. Nach drei Tagen hatte ich es durchgelesen.


Wussten Sie, dass über 40 Millionen Menschen in Europa jährlich Antidepressiva einnehmen? Und das, obwohl ein Großteil davon gar nicht darauf anspricht? Mich macht dies mehr als nachdenklich.


In diesem Spiegel-Bestseller werden Mythen und Fakten über Depression und Burnout schonungslos dargelegt. Fundiert und mit neuesten Forschungen untermauert zeigt Klaus Bernhardt die zehn häufigsten Ursachen einer Depression auf. Sie erfahren zugleich, wie sie sich überwinden lässt.


"Aufgabe Ihrer Psyche ist es, sie zu schützen". «NOT-AUS-SCHALTER» - so nennt ihn der Psychotherapeut und Sachbuchautor Klaus Bernhardt. "Dieser Schalter wird unterbewusst gedrückt, wenn Sie es mit Ihrem bewussten Verstand nicht geschafft hätten".


Wenn man begreift, warum man sich selbst derart überfordert, gelingt es besser, ein akutes Burnout-Syndrom zu beenden. Welche kleinen Fehler können unser System zum Absturz bringen? Wie gelingt uns ein Neustart? Bernhardt liefert Ihnen wertvolle Antworten auf diese Fragen.


Wollen Sie fünf ungewöhnliche Methoden kennenlernen, mit denen Sie im Nu ein seelisches Tief überwinden? Dann ist dieser Buchtipp genau richtig für Sie.



Buchtipp 3




Buchcover Positive Psychologie - Ein Handbuch für die Praxis von Daniela Blickhan


Die Positive Psychologie (die Wissenschaft des gelingenden Lebens und Arbeitens) ist eines der jüngsten und neuesten Forschungsgebiete der Psychologie. Sie wächst rasant und zeigt neue Wege zu einem gesünderen Leben und mehr Wohlbefinden.


In diesen herausfordernden Zeiten bin ich besonders dankbar für das Wissen und die Forschungen aus der «PP», wie ich sie liebevoll nenne.


Die Autorin Dr. Daniela Blickhan zählt im europäischen Raum mit zu den führenden Experten der Positiven Psychologie. Ich habe sie persönlich in meiner Ausbildung zur Beraterin in Positiver Psychologie kennen- und schätzen gelernt.


Von ihrem profunden Wissen und der Art, wie sie es weitergibt, bin ich begeistert. Sie lebt, was sie vermittelt und vermittelt, was sie lebt. Wer schreibt heute noch ein handschriftliches Feedback auf eine Diplomarbeit, für das ich als Thema «Die Kraft der Achtsamkeit» gewählt hatte?


Für mich ist dieses Buch wie eine zarte Kugel Schokolade zum Nachmittagstee. Fein zu genießen und richtig dosiert beschert es mehr Wohlbefinden. Dieses Handbuch gibt Ihnen nicht nur eine geballte Ladung an Hintergrundwissen. Sie werden sich gewiss gleich von den leicht umsetzbaren Methoden angesprochen fühlen und ins Tun kommen.


Interessieren Sie die Themen Burnout und Positive Psychologie? Vielleicht ist ja auch mein Blogartikel "5 effiziente Wege, wie Sie ein Burnout vermeiden" spannend für Sie.


Positive Wohlfühlgrüße aus der schönen Ostschweiz


Ihre

Jacqueline Scherrer


Weiterlesen Diese Blogartikel könnten Sie auch interessieren:



Jacqueline Scherrer

Ihre Wegbegleiterin

Hallo, ich bin Jacqueline Scherrer. Seit über 15 Jahren helfe ich Unternehmer*innen und Führungskräften Positive (Selbst-)Führung und Wohlbefinden zu stärken und gelingenden Wandel zu gestalten.

Ich arbeite und lebe in der schönen Ostschweiz. Wir können uns persönlich oder online treffen - ganz wie es Ihnen am besten passt.

Am besten erreichen Sie mich via Mail. Lassen Sie uns gemeinsam bewegen, was Sie begeistert!
























Kommentare


bottom of page