Morning Routine

Positiv in den Tag starten! 5 Rituale, die mich morgens munter machen



So wie man sich bettet, so schläft man.

So wie man aufsteht, so gestaltet sich der Tag.


Geht es Ihnen wie mir? Wollen Sie voller Energie und Freude in den Tag starten? Seitdem ich täglich diese 5 Rituale praktiziere, fängt der Tag für mich richtig gut an.

  1. Ich hüpfe aus dem Bett und gönne mir als Allererstes etwas, das mir gut tut. Je nach Tagesprogramm ist das eine feine Tasse Kaffee und vielleicht ein Schälchen frischer Früchte mit Rahm, die ich genussvoll esse.

  2. Wenn der Blick nach draussen mir verrät, dass die Natur sich gerade zu einem herrlichen Tag zu entfalten beginnt, öffne ich die Terrassentür und lausche dem Gesang der Vögel. Dann kann ich gar nicht anders: Ich muss einfach barfuss eine Runde auf der Wiese drehen. Der frische Tau – im Winter der Schnee – ist ein mächtiger Energiebooster, der in Millisekunden Füsse und Kopf aktiviert und alle Sinne auf Empfang schaltet.

  3. Unter der wohltuenden Dusche praktiziere ich mein persönliches kraftvolles Schutzritual. Seit ich dies regelmässig mache, behalte ich auch an herausfordernden Tagen meine Energie. Gerade für hochsensible Personen (HSP), zu denen auch ich mich zähle, gehört es zum gesunden Selbstmanagement und erhöht zudem die Selbstwirksamkeit.

  4. Als Nächstes kleide ich mich an. Intuitiv habe ich dann schon ein Gefühl dafür bekommen, welche Farben und Materialien am besten zu meinem Tag passen. Ich wähle mein Outfit ganz bewusst, weil ich beobachtet habe, dass es enorm zu meinem persönlichen Wohlbefinden beiträgt und sogar meine Leistung positiv beeinflusst.

  5. Dann setze ich ein strahlendes Lächeln auf und der Tag kann kommen!

 

Möchten auch Sie mit positiven Gefühlen in den Tag starten?


Und ganz grundsätzlich an einer optimistischeren Grundhaltung arbeiten?


JA? Dann schreiben Sie mir eine E-Mail und und lassen Sie uns gemeinsam energetisierende Routinen und Gewohnheiten etablieren. Gerne helfe ich Ihnen dabei.




Ihre Wegbegleiterin

Ich lebe und arbeite in der schönen Ostschweiz auf der Achse St. Gallen – Zürich. Wir können uns persönlich treffen oder online – die Technik macht’s möglich.