top of page

Die Kunst des Geniessens: Wie Positive Psychologie Ihr Leben bereichern kann

In einer Krise – zum Glück liegt diese viele Jahre zurück – habe ich mir das Genießen und den Blick fürs Schöne angeeignet. Damals war die Positive Psychologie noch nicht einmal „geboren“.


Foto einer verschneiten Landschaft mit Titel: Die Kunst des Geniessens: Wie Positive Psychlogie dein Leben bereichern kann

3. Dezember 2023: Winterwonderland verzaubert meine Heimat und bringt mein Herz zum Hüpfen


Inhalt


Umso glücklicher macht es mich, dass die Kunst des Genießens heute auch in Studien (Geniessen (Savouring) (Bryant + Veroff 1999, 2011) gut untersucht und belegt ist.


Winterwonderland in der ganzen Schweiz.


Mir schenkte dieses Wochenende gleich eine Mehrzahl an Genussmomenten:


„Energy flows, where attention goes“

Je bewusster Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Erfüllendes lenkst, desto mehr steigern Sie Ihr persönliches Wohlbefinden.


Vier Arten des Genießens


  1. Dankbarkeit: Ich bin dankbar für meine Gesundheit und meine Lieben.

  2. Staunen oder Bewundern: Wie Schnee und Sonne die Landschaft in kurzer Zeit in eine Märchenlandschaft verwandeln, bringt mein Herz zum Hüpfen.

  3. Stolz: Ich bin stolz auf meine Familie und wie gut wir es haben.

  4. Der sinnliche Genuss: Etwas Gutes kochen und tiefgründige Gespräche führen, macht mich glücklich.


Was bringt Ihnen Genießen (Savouring)?


Es ...

  • verstärkt die Wahrnehmung positiver Emotionen,

  • baut die persönliche Widerstandskraft (Resilienz) auf,

  • puffert depressive Entwicklungen ab.

Zeitdimensionen des Geniessens


  • Gegenwart: Den Moment genießen: ein angenehmes Erlebnis intensivieren und verlängern. Zum Beispiel kann das vollständige Eintauchen in ein köstliches Essen ein Gefühl des Genießens hervorrufen.

  • Vergangenheit: Sich erinnern: zurückblicken, um positive Gefühle zu erleben. Zum Beispiel kann das Betrachten von Fotos von einem vergangenen Urlaub ein Gefühl des Genießens hervorrufen.

  • Zukunft: Vorfreude: sich auf ein positives Ereignis freuen. Zum Beispiel kann die Vorfreude auf eine bevorstehende Reise oder ein bevorstehendes Ereignis ein Gefühl des Genießens hervorrufen.


Mehr genießen und fließen lassen (im Flow sein), das wünsche ich Ihnen - im Business und persönlich.


Welche Genuss-Momente bringen Ihr Herz zum Hüpfen? Schreiben Sie mir. Geteilte Freude ist doppelte Freude.


Schlussgedanken

Die Kunst des Geniessens ist weit mehr als nur eine angenehme Beschäftigung ist; es ist eine lebensbereichernde Praxis, die tief in der Positiven Psychologie verwurzelt ist.


Indem wir uns darin üben, die kleinen Freuden des Alltags wertzuschätzen und sie bewusst zu erleben, stärken wir unsere Widerstandskraft (Resilienz), bauen Stress ab und steigern unser persönliches Wohlbefinden.


Diese Reise zum bewussten Geniessen ist ein persönliches Abenteuer, das Sie dazu einlädt, das Leben in seiner vollen Fülle zu erleben und zu feiern. Lassen Sie uns also jeden Moment als eine Gelegenheit betrachten, das Leben in all seinen Facetten zu genießen.


Ihre

Jacqueline Scherrer


Weiterlesen Diese Blogartikel könnten Sie auch interessieren:



Jacqueline Scherrer

Ihre Wegbegleiterin

Grüezi, ich bin Jacqueline Scherrer. Seit über 15 Jahren unterstütze ich Unternehmer*innen und Führungskräfte dabei, Positive Führung und Wohlbefinden zu stärken, mehr Energie und Klarheit zu aktivieren und gelingenden Wandel zu gestalten.



Ich lebe und arbeite in der malerischen Ostschweiz. Treffen sind persönlich oder online möglich – ganz nach Ihren Vorlieben.


Am besten erreichen Sie mich per E-Mail. Lassen Sie uns gemeinsam das bewegen, was Sie begeistert!



























Comments


bottom of page