«Guter» und «schlechter» Stress – Wie Sie sich krank oder gesund denken

Woran merken wir, dass wir Stress haben? Interessanterweise verbinden wir das Wort immer mit negativem Stress, in der Fachsprache Dy-Stress genannt. Der negative Stress ist wie eine innere Stimme oder ein Gefühl, das uns vermittelt: «Das schaffe ich nie!», «Das ist mir zu viel».

Es gibt jedoch auch einen positiven Stress, in der Fachsprache Eu-Stress genannt. Etwas in uns sagt dann: «Das packe ich an!», «Das fordert mich heraus».

mehr
am 09.11.2019
Alles dreht sich um Gesundheit
"Die Gesundheit ist zwar nicht alles,
aber ohne Gesundheit ist alles nichts."
Arthur Schopenhauer
 

Alles dreht sich um Gesundheit


Das Fehlen von Gesundheit, welches wir Krankheit nennen, entsteht dann, wenn wir Menschen aus dem Gleichgewicht fallen. Wir erkennen oft erst im Nachhinein, dass es schon vor Wochen, Monaten oder gar vor Jahren ganz klare Anzeichen und Signale gab, die uns darauf aufmerksam machen wollten, dass wir nicht mehr in der Balance sind. Am Anfang sind die Zeichen kaum erkennbar, aber werden mit der Zeit unübersehbar.
mehr
am 17.05.2016
Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.