Impulse - Persönlichkeit entwickeln - Jacqueline Scherrer
Ausgabe 14, April 2014

Guten Tag

Wenn Sie sitzen, dann sitzen Sie.
Wenn Sie gehen, dann gehen Sie.
Wenn Sie essen, dann essen Sie.
 
Haben Sie sich auch schon ertappt dabei?
 
Wenn Sie sitzen, dann gehen Sie schon?
Wenn Sie gehen, dann essen Sie schon?
Wenn Sie essen, dann arbeiten Sie schon?
 
Google startete schon 2007 mit dem „Konzept der Achtsamkeit“. Das firmeninterne Meditationsprogramm  „search inside yourself“ („suche in dir selbst“) wurde beim Internetunternehmen zu einem Renner. Über 1000 Google-Mitarbeiter haben den Kurs bislang absolviert.
 
Heute geht’s darum, wie Sie Achtsamkeit ganz einfach in Ihren Alltag einbauen können.
 
Zartduftende Frühlingsgrüsse

Jacqueline Scherrer

 

Jaqueline Scherrer
Impulse für die Praxis  •  Videoempfehlung  •  Kontakt
 
ImpulseImpulse für die Praxis

Impuls Nr. 1 –  Perspektive wechseln

Mitte Februar habe ich mir bei einem Sturz auf der Skipiste den linken Oberarmkopf gebrochen. Ich hatte „Glück im Unglück“. Eine Operation war nicht nötig, jedoch musste ich den Arm sechs Wochen still halten, um so dem Knochen Zeit zu geben, wieder zusammenzuwachsen. Dieser Unfall hat mich, zugegeben auf etwas unsanfte Weise, an zwei wertvolle Werkzeuge in meinem Lebensreisekoffer erinnert:
 
Wechsle die Perspektive
Statt jammern, was mir für ein paar Wochen alles verwehrt sein würde, lenkte ich meine Aufmerksamkeit auf das Glück an Möglichkeiten, den Tag zu gestalten. Nutze die Zeit, achtsam unterwegs sein. Sechs Wochen langsamer, achtsamer und noch bewusster im Leben unterwegs sein, hatte durchaus seinen Reiz. Doch es galt auch, täglich Entscheidungen zu treffen. Zum Beispiel:
  • Wichtiges und Unwichtiges: Spazieren in der Natur ging, Putzen gar nicht.
  • Mögliches und Unmögliches: Coachings mit Kunden ging, Autofahren gar nicht.
  • BEWUSST statt Unbewusst: Langsam und achtsam in die Kleider schlüpfen ging, schnell dies und das erledigen gar nicht.
  • Dankbar statt undankbar: Dankbar sein, dass ich die Zeit des Zusammen-Wachsens (ein originelles Wortspiel nicht? :-)) schmerzfrei erleben durfte statt undankbar sein, dass mein Aktions- und Bewegungsradius für eine Weile sehr eingeschränkt sein würde.
Welche neuen Perspektiven finden Sie in IHREN Herausforderungen?
 

Impuls Nr. 2 –  Dankbarkeit leben

Schreiben Sie täglich drei Situationen oder Begegnungen in Ihr Erfolgstagebuch, für welche Sie dankbar sind. Zum Beispiel:
 
„Ich bin dankbar für ein nettes Mail, das mir ein wertvoller Mensch geschickt hat.“
„Ich bin dankbar für den tollen Auftrag, den mir ein Kunde erteilt hat.“
„Ich bin dankbar für all meine liebevollen Freunde, die ich habe.“
 
Pro Woche ergeben sich so 21, pro Jahr grossartige 1095 Begebenheiten, die Sie glücklich machen. Ein wundervoller Effekt dieser Dankbarkeitsübung ist, dass sich Ihre persönliche Schwingung und Ihr Wohlbefinden schon nach wenigen Tagen zum Positiven verändern. Sie nehmen die Welt plötzlich positiver wahr und werden dadurch auch von Anderen positiver wahrgenommen. Das alles macht einen sehr grossen Unterschied im Leben aus. Probieren Sie es aus!
 

Impuls Nr. 3 – In der Gegenwart sein

Mit dieser Übung trainieren Sie Körper, Geist und Seele, energetisiert, zentriert und fokussiert zu sein. Machen Sie diese Übung täglich und immer dann, wenn Sie das Gefühl haben, neben den Schuhen zu stehen oder unruhig und unkonzentriert sind.
 
Frühling und Sommer laden ein, die Übung morgens auf der taufrischen Wiese zu praktizieren. Es ist eine Wohltat, die Frische des Morgens einzuatmen, dem Vogelgezwitscher zu lauschen und den prickelnden Morgentau zu spüren, wie er sanft Ihre Fussflächen massiert.  
 
So gehts
Übung 1
1. Übung
Mit beiden Beinen hüftbreit aufstellen, Arme hängen lassen, Finger zu Fäusten ballen, einatmend Arme langsam nach oben strecken, ausatmend die Arme wieder senken – drei Mal wiederholen.
 
Übung 32. Übung
Fokussieren Sie mit den Augen einen Punkt im Raum. Beide Arme zur Seite ausstrecken (keine Fäuste ballen), einatmend mit den Füssen langsam auf die Zehenspitzen stehen und dabei im Geist auf 7 zählen, auf Zehenspitzen stehend Luft anhalten und auf 3 zählen, ausatmend Füsse wieder abrollen und auf 7 zählen – drei Mal wiederholen.
 
Übung 23. Übung
Fokussieren Sie mit den Augen einen Punkt im Raum. Beide Arme nach vorne ausstrecken (keine Fäuste ballen), einatmend mit den Füssen langsam auf die Zehenspitzen stehen und dabei im Geist auf 7 zählen, auf Zehenspitzen stehend Luft anhalten und auf 3 zählen, ausatmend Füsse wieder abrollen und auf 7 zählen – drei Mal wiederholen.
 
Übung 44. Übung
Fokussieren Sie mit den Augen einen Punkt im Raum. Beide Arme anwinkeln, dabei Hände Richtung Kinn halten (keine Fäuste ballen), einatmend mit den Füssen langsam auf die Zehenspitzen stehen und dabei im Geist auf 7 zählen, auf Zehenspitzen stehend Luft anhalten und auf 3 zählen, ausatmend Füsse wieder abrollen und auf 7 zählen – drei Mal wiederholen.

nach oben
 
Perspektive wechseln
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dankbarkeit leben
 
 
 
 
 
 
 
In der Gegenwart sein
 
ImpulseVideoempfehlung auf YouTube
Mich hat die wohl berühmteste und motivierendste Rede von  Steve Jobs anlässlich der Abschlussfeier der Stanford University im kalifornischen Palo Alto vom Juni 2005 sehr berührt. Steve Jobs erzählt darin 3 persönliche Geschichten, die ihn dankbar machen. Unter diesem Link finden Sie seine Rede in Deutsch.
 

nach oben
 
Steve Jobs
 
 
Impulse Kontakt

Haben Sie Fragen zum aktuellen Thema oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Dann telefonieren Sie mir oder schreiben mir eine E-Mail.

Weiterempfehlen
Möchten Sie „Impulse“ Bekannten oder Interessierten zukommen lassen? Dann können Sie bequem unten rechts auf „Impulse weiterempfehlen“ drücken und mir E-Mail-Adressen sowie Name und Vorname zukommen lassen. Herzlichen Dank!

Bei Adressänderungen oder Abmeldungen wenden Sie sich bitte direkt an mich. Vielen Dank.


nach oben
 
"Impulse" online  |  "Impulse" abmelden  |  Kontakt aufnehmen  |  "Impulse" weiterempfehlen

Persönlichkeit entwickeln  Jacqueline Scherrer
Freudenbergstrasse 48  |  9535 Wilen bei Wil  |  Telefon 079 631 85 35
www.persoenlichkeit-entwickeln.ch

© Persönlichkeit entwickeln  |  Quelle Fotos: istockphoto.com